Bewegungs- und Trainingsprogramm - move&learn
113
page-template-default,page,page-id-113,ajax_leftright,page_not_loaded,,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-9.1.3

Innovative Bewegungs- und Trainingsprogramme

Innovative Bewegungs- und Trainingsprogramme

Innovative Bewegungs- und TrainingsprogrammeBasierend auf meiner 35-jährigen Erfahrung als Sport- und Gymnastiklehrerin biete ich ein ganzheitliches Bewegungsprogramm. Entscheidend für die individuell erstellten Trainings und Seminare sind immer die Bedürfnisse des Klienten bzw. der Zielgruppe.

Trainingsinhalte sind motorische und koordinative Fähigkeiten, Ausdauer und Körperhaltung. Die Gehirnintegration und eine gute Körper- Geist- Verbindung finden sich in jedem Training.

move&learn - Innovative Bewegungs- und Trainingsprogramme

Als Basis für das Gehirn-Körper-Training dienen Erkenntnisse aus der modernen Gehirnforschung und aus der fernöstlichen Energielehre. Psychomotorik, Bewegungslehre und sportartspezifische Bewegungen finden zu gleichen Teilen ihre Anwendung und unterstützen die Schulung unserer Wahrnehmungskanäle. Dabei wird durch die Arbeit mit allen Sinnen wieder die Verbindung Körper-Geist aktiviert und/oder gefestigt.

Geistige Wachheit, Resilienz, besseres Körpergefühl und Selbstwahrnehmung sind Ergebnisse, die sich durch das Training erreichen lassen. Untersuchungen zeigen, dass Schüler bereits nach 1mal wöchentlich 10 Trainingseinheiten gute Erfolge erzielen. Dabei werden in erster Linie bessere Konzentration, ein gesteigertes Selbstbewusstsein und strukturiertes Arbeiten genannt.

Als Basis für das Gehirn-Körper-Training dienen Erkenntnisse aus der modernen Gehirnforschung und aus der fernöstlichen Energielehre. Psychomotorik, Bewegungslehre und sportartspezifische Bewegungen finden zu gleichen Teilen ihre Anwendung und unterstützen die Schulung unserer Wahrnehmungskanäle. Dabei wird durch die Arbeit mit allen Sinnen wieder die Verbindung Körper-Geist aktiviert und/oder gefestigt.

Geistige Wachheit, Resilienz, besseres Körpergefühl und Selbstwahrnehmung sind Ergebnisse, die sich durch das Training erreichen lassen. Untersuchungen zeigen, dass Schüler bereits nach 1mal wöchentlich 10 Trainingseinheiten gute Erfolge erzielen. Dabei werden in erster Linie bessere Konzentration, ein gesteigertes Selbstbewusstsein und strukturiertes Arbeiten genannt.

Als Basis für das Gehirn-Körper-Training dienen Erkenntnisse aus der modernen Gehirnforschung und aus der fernöstlichen Energielehre. Psychomotorik, Bewegungslehre und sportartspezifische Bewegungen finden zu gleichen Teilen ihre Anwendung und unterstützen die Schulung unserer Wahrnehmungskanäle. Dabei wird durch die Arbeit mit allen Sinnen wieder die Verbindung Körper-Geist aktiviert und/oder gefestigt.

Geistige Wachheit, Resilienz, besseres Körpergefühl und Selbstwahrnehmung sind Ergebnisse, die sich durch das Training erreichen lassen. Untersuchungen zeigen, dass Schüler bereits nach 1mal wöchentlich 10 Trainingseinheiten gute Erfolge erzielen. Dabei werden in erster Linie bessere Konzentration, ein gesteigertes Selbstbewusstsein und strukturiertes Arbeiten genannt.

Braingym
Entspannungstechniken
AOK/Zahlen, Fakten und Analysen zu Krankheitsbedingten Fehlzeiten 2016

Watch Dragon ball super